Menu Close

Mitteilungsblatt KW 51

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on whatsapp

Termine im Dezember
17.12.19 Probe für die Christmette
20.12.+21.12.19 Weihnachtszauber
24.12.19 Christmette

Termine im Januar
10.01.20 Probe
17.01.20 Probe
21.01.20 Ausschusssitzung
24.01.20 Probe
31.01.20 Probe

♫ ********♫********♫

Jahreskonzert 2019 – Eine Nacht im Juli
Am vergangenen Samstag fand das Jahreskonzert des Musikvereins statt. Nach der Begrüßung durch den 1. Vorstand Gerhard Heer eröffnete d’Bäänd unter der Leitung von Franziska Schmid den Abend mit „Party Rock Anthem“. Mit „Happy“ folgten noch weitere bekannte Stücke, die mit viel Engagement und Freude der Kinder vorgetragen wurden. Auch Franziska Schmid, die ihr erstes Konzert dirigierte, leistete eine tolle Arbeit. Zwischen den Stücken gab es launige Ansagen von Martin Spielvogel, der gekonnt bei jedem Stück den Bezug zu dem Titel unseres Konzertes „Eine Nacht im Juli“ herstellte.

d’Bäänd unter der Leitung von Franziska Schmid


Nach einem kurzen Umbau betrat die Jugendkapelle unter den Klängen von „Pink Panther“ die Bühne. Die Jungmusiker eröffneten unter der Leitung von Wolfgang Sorg den zweiten Teil des Konzertes mit dem portugiesischen Marsch „O Vitinho“. Danach entführte die Jugendkapelle das Publikum mit dem Stück „Dakota“ zu den Indianern nach Amerika und zum Berg „Nanga Parbat“ in das Himalayagebirge. Nach zwei weiteren Stücken, die souverän von Leon Borkowski angesagt wurden, war auch schon das tolle, hervorragend gespielte Programm der Jugendkapelle zu Ende.

Die Jugendkapelle unter der Leitung von Wolfgang Sorg


Nach einer kurzen Pause nahm die Musikkapelle auf der Bühne Platz. Die aktiven Musiker unter der Leitung von Jürgen Reiss begrüßten das Publikum mit dem Marsch „Carpe Diem“, was so viel heißt wie „Genieße den Augenblick“. Alexandra Körber, die wieder gekonnt durch das Programm führte, forderte das Publikum auf, genau dies zu tun, nämlich den Augenblick, sprich das Konzert, zu genießen. So wurde den Zuhörern unter anderem das Stück „The Seventh Night of July“, das unserem Konzert den Titel gegeben hatte, dargeboten. Nach zwei Ehrungen – Bericht folgt im neuen Jahr – stand auch schon das letzte Stück der Aktiven Kapelle auf dem Programm. Der vor allem rhythmisch sehr anspruchsvolle Titel „ARETHA!“ hatte zu Beginn der Probenarbeit so manchen Musiker zur Verzweiflung gebracht. Doch das Publikum konnte sich davon überzeugen, das die anfänglichen Schwierigkeiten überwunden und die Lieder der bekannten „Queen of Soul“  Aretha Franklin von der Musikkapelle gekonnt dargebracht wurden.
Zum Abschluss des Konzertes hatte sich der Musikverein etwas Besonderes ausgedacht. Und so wurden nicht nur die Musiker der Jugendkapelle nochmals an die Instrumente gebeten, auch d´Bäänd und das komplette Publikum  wurde dazu aufgefordert die zwei Weihnachtslieder „O du fröhliche“ und „Stille Nacht“ mitzusingen. Und so ging das Konzert sehr weihnachtlich und stimmungsvoll zu Ende.

Doch viele Besucher ließen es sich nicht nehmen, noch eine Weile zu bleiben und den Abend bei Essen, Getränken, Tombolagewinnen und netten Gesprächen gemütlich ausklingen zu lassen.

Wir bedanken uns  bei unserem Dirigententeam der Bäänd Franziska Schmid und Martin Spielvogel, dem Dirigenten der Jugendkapelle Wolfgang Sorg und dem Dirigenten der Aktiven Kapelle Jürgen Reiss, der aus uns Musikern wieder das Beste herausgeholt hat.

Unser großes Dankeschön gilt natürlich auch dem Organisations-, Küchen-, Tombola- und Dekoteam und den vielen Helfern, die vor, während und nach dem Konzert im Einsatz waren und nicht zuletzt unserem tollen Publikum.

♫ ********♫********♫

Herzliche Einladung zum Wäschenbeurener Weihnachtszauber
Zusammen mit dem katholischen Kindergarten, der KJW und der Tanzgarde laden wir sie dieses Jahr recht herzlich zu unserem Weihnachtszauber auf dem Rathausplatz ein:
– Freitag, den 20.12.2019 ab 16 Uhr
– Samstag, den 21.12.2019 ab 12 Uhr

Neben weihnachtlicher Atmosphäre können sie dieses Jahr auf unserer großen Bühne viele musikalische Programmpunkte von jungen und junggebliebenen Darstellern erleben. 
Ein Highlight wird am Samstag ab 15.30 Uhr der Auftritt der kleinen Besetzung der Jugendkapelle zusammen mit dem Kindergarten sein. Anschließend hat sich der Nikolaus angekündigt, der sicher für alle Kinder etwas in seinem Sack hat. 
Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt, sodass die Küche an beiden Tagen getrost kalt bleiben kann.
Wer die Öffnungszeiten vergessen hat kann sich dieses Jahr auf unsere „Turmbläser“ verlassen die pünktlich zur Eröffnung an beiden Tagen Weihnachtslieder über den Ort schweben lassen.

Arbeitsdienste Weihnachtszauber
Aufbau: Freitag, den 20.12.2019 ab 9.00Uhr
Abbau: Sonntag, den 22.12.209 ab 10.00 Uhr

♫ ********♫********♫